update: 01. 05. 2018 HOME
Home Dach Dachintegriert Flachdach Hallendach Statik Carport Überdachung Freiland
© 2018 WERNER ENGINEERING WERNER ENGINEERING
Rotenbrande 3
27318 Hoyerhagen
Tel.: 0175 1520747
Email: info@werner-ing.com
Home Über uns Kontakt Impressum Datenschutz

PHOTOVOLTAIK

Zurück

Montagearten von PV - Module

Module werden in vielfachen Varianten hergestellt. Für die klassische Stromerzeugung werden Module auf Dächer, im Freigelände oder direkt in Fassanden (als Außenwand-verkleidung) verbaut. Je nach Montage sind zusätzliche Montagesysteme für die Aufnahme der Module notwendig.


Wichtig:  

Für die Befestigung von PV-Modulen müssen die Richtlinien einer geltenden DIN-Norm

(DIN 1055)  beachtet werden.

Gestellmontage auf Schrägdächern

Die meisten Module werden auf spezielle, standardisierte Gestelle montiert. Diese Montageart gewährleistet einen einfachen Aufbau und sorgt zudem für eine hervoragende Hinterlüftung der PV-Module. Die Gestelle werden mit Metallbügel o.ä. mit den Sparren oder Latten des Daches verschraubt. Über diese „Bügel“ erfolgt bei Bedarf auch ein Höhenausgleich. Als Alternative können auch Befestigungsziegel (z. B. Von der Fa. Braas) eingesetzt werden.


Montage auf Flachdächern

Module auf flache Dächer lassen sich grundsätzlich auf zwei verschiedene Arten montieren.


1. Feste Verankerung mit dem Gebäudedach

   Diese Variante kommt bei Neubauten oder im  Rahmen einer kompletten Dachsanierung in
    Betracht.


2. Lose Befestigung

   Da die Module nicht mit dem Gebäude verbunden sind, muss das Montagegestell mit
    entsprechendem Ballast sturmsicher beschwert werden. Hier ist ggf. eine  statische
    Belastbarkeit nachzuweisen. Erhalten die Module auch noch eine entsprechende Neigung

    (bei Flachdächern ca. 30 Grad), so ist oftmals eine Baugenehmigung erforderlich.


Dachintegration

Aktuell sind vielfältige System und Lösungen für eine integrierte Solarzelle in die Dachhaut verfügbar. So werden erstmals „Solardachziegel“ mit integrierten Solarzellen angeboten. Ein Dach ausschliesslich mit PV-Module wetterfest einzudecken ist durchaus möglich. Einfache, grossflächige Dächer (Industriehalle, landwirtschaftlichen Gebäuden) können direkt auf den Folienbahnen Solarfolien aufgeklebt werden

Dachmontage

Freilandsysteme

Für große PV-Anlagen werden Module in Gruppe zusammenmontiert und im freien Gelände auf unterschiedlicheste Gestelle befestigt.




HINWEIS:

Für Freilandsysteme gelten nach der aktuellen EEG-Verordnung (ab 2013) verschärfte Genehmingungsauslagen und gesonderte Einspeiserichtlinien.

Montagearten von

PV-Modulen

Aufdach

Dachintegriert

Flachdach

Hallendach

Freifläche

Carport

Statik der Modulbefestigung

WICHTIG:

Nachweis der Statik

Bild: © WERNER ENGINEERING

Bild: © SMA AG

Dach Dachintegriert Flachdach Hallendach Freiland Carport Statik

Bild: © Siegfried Fries / PIXELIO

Dach Dachintegriert Flachdach Hallendach Statik Carport Überdachung Freiland

Überdachung

Überdachung