update: 01. 05. 2018 HOME
Home
© 2018 WERNER ENGINEERING WERNER ENGINEERING
Rotenbrande 3
27318 Hoyerhagen
Tel.: 0175 1520747
Email: info@werner-ing.com
Home Über uns Kontakt Impressum Datenschutz

PHOTOVOLTAIK

Zurück

Grundsätzlich ist die Ausrichtung einer PV-Anlage für die Ausbeute (Wirtschaftlichkeit) wichtig. Je nach eingesetzten Technologien ist ein Neigungswinkel und eine Ausrichtung nach Süden nicht immer ausschlaggebend. So kann es durchaus wirtschaftlich sein, moderne Dünnschichtmodule auf ein Dach mit West und Ostausrichtung mit niedrigen Dachneigungen (< 30 Grad) zum montieren.

Fazit: Auch für große Dächer in Ost/West Ausrichtung kann eine PV-Anlage lohnen !

Ausrichtung

Der Einfluss der Ausrichtung nach Süden ist für die meisten PV-Module sehr wichtig. In der Grafik ist der Einfluss der Ausrichtung deutlich erkennbar. Die Graifik zeigt einen wahrscheinlichen Jahresertarg bezogen auf die optimale Ausrichtung (Süd, Neigung 30 Grad).

Wirkungsgrade nach Ausrichtung und Neigungswinkel

Bild: © Rainer Sturm / PIXELIO

Bild: SMA Solar Technology AG

Bild: SMA Solar Technology AG

PHOTOVOLTAIK